Die Lesbenorganisation Schweiz LOS lanciert an der Pride Ouest eine Petition auf Bundesebene.

Parallel dazu wird SP-Nationalrätin Yvonne Feri im Parlament eine Motion einreichen, die in die gleiche Richtung zielt.

Die Petition verlangt die Änderung von Artikel 13a Abs. 2 des ATSG (Bundesgesetz über den Allgemeinen Teil des Sozialversicherungsrechts). Aktuell sieht der Artikel vor, dass eine Frau in einer eingetragenen Partnerschaft einem Witwer gleichgestellt ist, wenn ihre Partnerin stirbt. Sie hat daher kein Anrecht auf eine Witwenrente, währenddessen eine verheiratete Frau eine Rente erhält, wenn sie älter als 45 Jahre ist und die Ehe fünf Jahre gedauert hat.

Die LOS akzeptiert diese Diskriminierung lesbischer Frauen nicht und fordert die Änderung des Artikels.

Indem wir möglichst viele Unterschriften für die Petition sammeln, geben wir der Motion, die im Parlament eingereicht wird, mehr Gewicht.